Bürgerpreis für Heilbronner Lebensretter 

Im letzten Jahr wurde die “Region der Lebensretter Heilbronn” mit knapp 280 ehrenamtlichen Ersthelfern auf Initiative von Notärztin Tatjana Hilker und DRK Heilbronn gegründet. Dafür wurden sie jetzt mit dem Heilbronner Bürgerpreis der Kreissparkasse ausgezeichnet. 

“Der Preis macht uns wahnsinnig stolz und ist Lob und Anerkennung für alle Ersthelfer,” so Hilker.  Das Preisgeld von 5000 Euro wird dringend benötigt, um Einsatzwesten anzuschaffen, mit denen die professionellen Ersthelfer bei einem Einsatz direkt erkennbar sind. Das schafft Vertrauen bei den Angehörigen und beruhigt die Situation. Zudem ist für den eintreffenden Rettungsdienst direkt ersichtlich, dass bereits professionelle Erste Hilfe geleistet wird.

Als ehemalige Rettungsassistentin liegt Tatjana Hilker das Projekt besonders am Herzen. “Wenn der Rettungswagen eine längere Anfahrt hatte, fand ich es schlimm zu sehen: Der Mensch hätte bessere Chancen gehabt, wenn früher jemand da gewesen wäre.” Als sie von den Lebensrettern erfuhr, zögerte sie daher nicht lange. “Ich dachte, wenn ich dazu beitragen kann, etwas positiv zu verändern – dann versuch ich es.” Die Unterstützung des Roten Kreuzes habe sie zusätzlich motiviert. Für die Zukunft wünscht sich Hilker neben mehr zugänglicher Defibrillatoren vor allem mehr Ersthelfer. Voraussetzung ist die Mindestausbildung zum Sanitätshelfer. Vorrangig Pflegekräfte, Ärzte, Mitglieder der Feuerwehr und Mitarbeiter der Polizei kommen dafür infrage. Mit 500 bis 800 Helfern in Heilbronn und Umgebung könnte die Region gut abgedeckt werden. Und somit die Chance auf schnelle Hilfe in der Nähe maßgeblich gesteigert werden. 

Heilbronner Stimme (https://www.stimme.de/regional/region/lebensretter-freuen-sich-ueber-auszeichnung-art-4583227)

Verein

Region der Lebensretter e.V.

SUPPORT
anfrage